11.5.04

Und sie bewegen sich doch ... Medien in Lybien

Der Wandel vom "Wurstblatt" - so die Bezeichnung von Carola Richter für die mehr als langweiligen lybischen Zeitungen in ihrem Artikel in der FR vom 11.5.04 - hin zu lesbaren und vielleicht auch informativen Zeitungen hat begonnen. Aber ob das zu mehr als zu einem Wechsel im Design führen wird - schau´n wir mal. Meine Erfahrungen in Lybien lassen mich da skeptisch in die Zukunft blicken.

In der aktuellen lybischen Presse von heute jedenfalls - hier z.B. al-Fadjr, eine der grössten Zeitungen des Landes - dominiert die Lobhudelei auf den "Bruder Revolutionsführer". Sollte der einmal steben, wüsste kaum ein lybischer Journalist, worüber er noch schreiben soll....